Zahnunfall - was tun?

Nicht selten kommt es durch einen Sturz zu Zahnverletzungen. Aufgrund ihrer Stellung im Zahnbogen sind die Frontzähne bei Verletzungen im Gesicht besonders gefährdet. So erleiden etwa 30 Prozent der acht- bis zwölfjährigen Jugendlichen Schädigungen der bleibenden Zähne (DGZMK).Der Umfang reicht vom Abbrechen einer kleinen Ecke bis zum Totalverlust des Zahnes. Wenn aber schnell gehandelt wird, können viele Zähne überleben.

Bei einem Unfall bewahren Sie zunächst Ruhe und behalten Sie Übersicht. Sichern Sie, wenn nötig die Unfallstelle und folgen Sie den Regeln der ersten Hilfe. Ist das Gesicht beteiligt, denken Sie daran einen Blick auch auf die Zähne zu richten. Fehlen Teile oder ganze Zähne, versuchen Sie alles zu finden. Dann ist eine Vorstellung beim Zahnarzt dringend empfohlen.

Ausgeschlagene Zähne können vom Zahnarzt wieder eingesetzt werden. Abgebrochene Teile werden sicher und fast unsichtbar wieder angeklebt.

Der Zahn darf sich nicht länger als 2 Stunden außerhalb des Mundes befinden und nicht austrocknen. Damit die Zellen auf der Wurzel nicht geschädigt werden, sollte der Zahn so schnell wie möglich wieder eingesetzt werden. Ist er stark verschmutzt, versuchen Sie möglichst nicht diesen zu säubern. Auf gar keinen Fall desinfizieren und nur die Zahnkrone, nicht aber die Wurzel berühren.

Beim Transport sollte er am besten in einer Zahnrettungsbox aufbewahrt werden. Sie enthält spezielle Zellkultur- beziehungsweise Zellnährmedien und ist in Apotheken erhältlich. Wenn keine solche zur Verfügung steht, eignen sich folgende Flüssigkeiten für den Transport in einem Becher am besten: Kochsalzlösung, H-Milch. Weniger gut ist Speichel. Leitungswasser ist nur bedingt empfehlenswert.

Sprechzeiten

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch Operationen
Donnerstag 08:00 bis 10:00 Uhr
14:00 bis 20:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Dr. Schubert,Dr. Gätke M.Sc., Dr. Heinisch
Bürgerstraße 74
01127 Dresden

Telefon: 0351 8 47 46 77
Fax: 0351 8 47 46 75
Mail: info@Zahnarzt-Dresden.com

Willkommen in der Zahnarztpraxis
Dr. Karsten Schubert
Dr. Daniela Gätke M.Sc.
Dr. Julia Heinisch

Ihrer Zahnärztin, Ihrem Zahnarzt in Dresden.